[rev_slider_vc alias=“front-page“]
Rederberch, TrailOrado

Baueinsatz im Mühltal

Am Wochenende gab es im Mühltal nicht nur große „Pilz-Sammel-Aktivitäten“. Der RSV konnte rund ein Dutzend Freiwillige gewinnen, die beim Neubau von zwei zusätzlichen…
Rederberch

Superhill am 08.10.2022

Hier die finalen Ergebnisse des Superhills 2022: 22_10_08_Result_Final_RederberchHerunterladen und hier die Ergebnisse des KidsRace: Ergebnisse_KidsRaceRederberch_2022-1Herunterladen 21 … wer will schon 21 werden? Man wird…
Rederberch

Baueinsatz am Rederberch

Am Samstag, dem 04.12. und damit zwei Wochen nach unserem Baueinsatz am Milos Claw, haben sich wieder einige Vereinsmitglieder zusammengefunden um unsere Strecke am…
Rederberch

Goodbye Dirts in Erdi

Die schon seit einigen Jahren nicht mehr genutzten Streckenteile in Erdmannsdorf sind in einer schnellen und sauberen Aktion zurück gebaut worden. Die besten Jahre…
Rederberch

Shuttletag aufm Rederberch am 30.11.

Adventsballern Am 30.11. werden wir wieder einen Shuttletag am guten alten Rederberch veranstalten! Start: 9:00 Uhr – Ende: 16:00 Uhr – Shutlle, Getränke und…
Rederberch

‚Tag des Sports‘ 15.06.2019 Der Kreissportbund hat am 15.06. die Veranstaltung ‚Tag des Sports‘ organisiert. Dort sollten Sportarten vorgestellt und insbesondere Jugendliche dazu animiert…
Rederberch

OsterhasenTraining 2019

Am 13. April 2019 war es mal wieder soweit. Auf dem Rederberch war mal wieder ein Trainingstag „OsterhasenTraining“, früher auch unter „OsterhasenRasen“ bekannt, angesagt.…
[icon_timeline][icon_timeline_feat time_title=“Wer sind wir?“ heading_tag=“h2″]Unser gemeinnütziger Sportverein, in seiner heutigen Form, hat seine Wurzeln im Jahr 1998. In diesem Jahr begann unser Fahrer Benjamin Herold als „Aktivist der ersten Stunde“ mit dem schnellen Bergabfahren im beschaulichen Erdmannsdorf in Ostthüringen. In der folgenden Zeit wurden viele Strecken, teils auf einfachen Waldwegen, eingefahren. Eine der Pisten sollte sich jedoch als dauerhaft herausstellen, sie liegt direkt am „Rederberch“ (Rödaer Berg) zwischen Erdmannsdorf und Tissa. Nachdem sich zwischenzeitlich einige unserer Mitglieder dem Verein Radioaktiv Rudolstadt e.V. anschlossen und auch dort ihre Lizenzen lösten, kam uns der Gedanke etwas Eigenes aufzubauen. Mit Beginn des Jahres 2006 fassten wir den Entschluss einen Verein aufzubauen, sodass wir am 14. Januar den RSV Rederberch e.V. gründeten.[/icon_timeline_feat][icon_timeline_feat time_title=“Was sind unsere Ziele?“ heading_tag=“h2″]Unser zentrales Ziel ist es den Jugendlichen unserer Region, dem Thüringer Holzland, Möglichkeiten zu geben sich sportlich mit ihren Fahrrädern bewegen zu können.

Förderung der Jugend

Im Detail bedeutet dies die Förderung und das Betreiben des Radsports, insbesondere die Nachwuchsförderung im Radsport. Dadurch sollen sowohl der soziale Zusammenhalt unter den interessierten Jugendlichen als auch die individuelle sportliche Aktivität des Einzelnen gefestigt und ausgebaut werden. Durch das Verfolgen dieses Ziels wird den Jugendlichen ein leichterer Einstieg in die Sportlerkarriere ermöglicht.

Die Region und den Sport hervorheben

Nicht zuletzt verfolgt der RSV Rederberch e.V. auch das Ziel auf die Region, den Sport und lokale Unternehmen aufmerksam zu machen und bietet dadurch die Möglichkeit überregionale Bekanntheit zu erreichen.[/icon_timeline_feat][icon_timeline_feat time_title=“Spots“ heading_tag=“h2″]Die Veranstaltungen und Trainingsangebote des RSV Rederberch e.V. finden überwiegend auf den vereinseigenen Strecken und Spots statt.

Downhillstrecke Rederberch

Die Downhillstrecke am Rederberg in Erdmannsdorf befindet sich bereits seit 15 Jahren in ihrer Entwicklung und wird ständig um- und ausgebaut. Im Moment hat sie eine Länge von ca. 800m, beinhaltet 22 Sprünge und wird von den schnellsten Fahrern in 1:30 min bewältigt. Sie ist jährlich Austragungsort des Superhill Rennens. Darüber hinaus werden hier auch der Superdual und das Osterhasenrasen ausgetragen.

Die Strecke wird von der amtierenden deutschen Meisterin im Downhill Harriet Rücknagel wie folgt beschrieben:

„Den Rederberch gibt es schon seit eh und je. Auf diesem Berg habe ich meine ersten Erfahrungen im Downhill gesammelt. Ich denke, das geht nicht nur mir so, sondern auch vielen Kids aus der Region, da diese Strecke offiziell ist. Sie bietet vielseitige Möglichkeiten in den Sport reinzuschnuppern ob technisch, Sprungvariationen oder Highspeed, für jeden ist was dabei. Ich bin froh, dass es für mich so eine Möglichkeit gab, weil ohne diese, wäre ich nicht das, was ich jetzt bin.“[/icon_timeline_feat][icon_timeline_feat time_title=“Veranstaltungen“ heading_tag=“h2″]

Trainings

Offizielle Trainingstage sind wichtig! Diese bieten wir zu Ostern beim Osterhasenrasen, einem kleinen aber feinen Meeting von ca. 50-80 Fahrern, an. Zeitlich findet es vor dem Start der Saison statt. Die Fahrer haben an diesem Tag die Möglichkeit die Downhillstrecke mit Shuttles, Speisen und Getränken zu nutzen, die von unserem Verein organisiert werden.[/icon_timeline_feat][/icon_timeline]